DSC00367

Leckere Zwetschgenwähe selbst gemacht. Schmeckt süss und kann auch mal als Mittag- oder Abendessen genossen werden.

 

Zwetschgen Wähe (Mit Kuchenteig) Für ein Blech mit 28 cm oder 10 – 12 Förmchen

  • 150g Mehl
  • 1/2 KL Salz
  • 75g kalte Butter
  • 3-4 EL Wasser
  • 750g Zwetschgen
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 3 EL Zucker
  • 1 dl Rahm
  • 2 dl Milch
  • etwas Zitronen Zähste
  • 150 Haselnuss gemahlen

Zubereitung

Als erstes Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Danach Butter zerkleinert und sorgfältig verreiben, bis die Masse gleichmässig fein ist. Kaltes Wasser in die Vertiefung geben, Teig sorgfältig und rasch zusammenfügen. Zugedeckt an der Kälte ca. 30 min ruhen lassen.

Früchte waschen, halbieren stein entfernen beiseite stellen. Der Guss, Eier, Milch, Rahm Zucker Vanille Extrakt und Etwas Zitronen Zähste in einem Litermass verrühren. Teig nach ca.30 min  ausgewallt auf das gebutterte Blech legen mit Gabel einstechen. Danach mit gemahlenem Haselnuss bestreuen. Als nächstes mit Früchte belegen. Nachdem der Guss ganz sachte gleichmässig auffüllen. Man beachte, nicht  zu schell aufgießen sonst heben sich die Früchte zu stark vom Blechboden. 200 grad Vorgeheiztem Backofen auf der unteren Ofenhälfte 30 – 40 min. Backen.

Print Friendly