Tipps und Tricks zum Schmunzeln

Mal ein ganz anderer Beitrag von unserer Seite.

Tipps und Tricks zum Schmunzeln soll, wie der Titel auch schon verratet, Euch etwas zum Schmunzeln bringen und Euch das Wochenende hoffentlich etwas versüssen.

Die Zeilen habe ich auf www.kirchenweb.at gefunden und dachte, dass es sich lohnt, Diese mit Euch zu teilen.

Falls Ihr selber auch solche „brauchbaren“ Tipps habt, teilt sie doch mit uns 🙂

  • Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es in der Gefriertruhe aufbewahrt.
  • Brot trocknet nicht aus, wenn man es in einem Eimer mit Wasser lagert.
  • Außerdem schmeckt Spinat wesentlich besser, wenn man ihn kurz vor dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt.
  • Ein Kühlschrank verbraucht wesentlich weniger Strom, wenn man den Stecker rauszieht.
  • Fettflecken halten länger, wenn man sie ab und zu mit Butter einreibt.
  • Zwiebeln statt Kiwis kaufen! Zwiebeln sind billiger und länger haltbar
  • Bier hinterlässt keine Rotweinflecken.
  • Schweinefleisch kann man jahrelang frisch halten, indem man die Sau am Leben lässt.
  • Wir kochen Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad.
  • Wenn noch kochendes Wasser übrig ist – einfrieren, man kann es immer wieder gebrauchen.
  • Im Kochbuch stand: „Man reibe 3 Tage alte Semmeln.“ Nach einem halben Tag hatte ich die Badewanne und die Schnauze voll.

Ich hoffe, dass Ihr etwas Spass an diesen Zeilen hattet.

signature

Print Friendly