ChilipasteHeute früh hatte ich wieder mal Lust etwas nicht alltägliches zu machen. Heraus kam die Chilipaste. Es schmeckt ganz lecker auf Pizzas, Spaghetti und vielen anderen Speisen.

 

 

 

 

Was man dazu braucht:

– frische Chilischoten (ca. 10 Stück)
– 3 Knoblauchzehen
– Sonnenblumenöl
– Salz
– Kümmel
– 3 dl Olivenöl

Und so wird’s gemacht:

Schneidet die Chilischoten in kleine Stücke und gebt sie in eine Pfanne. Dazu kommen die drei Knoblauchzehen, ebenfalls in kleine Stücke geschnitten. Bedeckt das ganze mit Sonnenblumenöl und lasst es für ca. 15 Minuten brutzeln. Die Chillischoten verlieren dann sehr viel Flüssigkeit und saugen das Oel auf.

Gebt das ganze in ein Sieb und lasst es gut abtropfen. Danach könnt ihr das ganze zusammen mit dem Salz (ca. 3 TL), Kümmel (kann man auch weglassen, wenn man es nicht mag) und Olivenöl gut pürrieren und in Gläser abfüllen.

Haltbarkeit: ca. 4 Monate im Kühlschrank.

So, nun viel Spass beim Nachmachen 🙂

signature

Print Friendly